Chronik

 

Schon vor dem 1. Weltkrieg bestand ab 1913 der „Singkreis Wangen“. Aber während des Krieges wurde die Sängertätigkeit eingestellt.

 

Bereits 1919 bestand das Bedürfnis wieder zu singen. Im Oktober 1920 wurde mit 42 Männern der „Männergesangverein Wangen“ gegründet. Etwas später wurde dann auch ein Gemischter Chor an den Verein angeschlossen.


Nach einigen Dirigenten und Vorstandswechseln übernahm 1926 der Lehrer Richard Schmidt für 40 Jahre als Dirigent die Chöre.
Es wurden auch einige 1, Preise gewonnen. Bewährte Sänger reisten sogar im Jahr 1928 zum Deutschen Sängerfest nach Wien. Regelmäßig wurden Konzerte gegeben und ein Konzertflügel wurde angeschafft.
1946 blühte das Vereinsleben erneut auf. Bereits 1950 gab der Gesangverein Wangen zusammen mit dem Sängerbund Göppingen beim Deutschen Sängerfest in Mainz ein Silcherkonzert. Es folgten Teilnahmen an Gau- und Schwäbischen Liederfesten auch beteiligte sich der Gesangverein immer wieder an Festen in der Gemeinde Wangen.
Das 50jährige Jubiläum wurde 1970 gebührend gefeiert
Es gab ein Freundschaftssingen an dem sich 12 Chöre beteiligten. Es waren fast 1000 Sänger dabei. Den Abschluss war wie immer ein Gemeindekinderfest.


Im Olympiajahr 1972 besuchte der Verein das Olympiagelände in München.
Am 25.03.75 wurde mit 23 Mädchen und Buben ein Kinderchor gegründet. Bis 1980 wuchs der Chor auf 36 Mädchen und 18 Buben an. Mit den älteren Kindern gab es ab jetzt, unter Leitung von Frau Kinkel, einen Jugendchor.
1981 belegten die Kinder bei einem Wettbewerb „ Jugend singt „ in Schwäbisch Gmünd den 2. Platz.
2002 und 2004 führte der Kinder- und Jugendchor, sehr erfolgreich, die Musicals „ WISO“ und „Der kleine Muck“ auf.
Im Jahr 2008 wurde der Junge Chor, die UVOS gegründet.
Zum 90jährigen Jubiläum wurde ein eigens für den Verein geschriebenes Musical, „Die Musicalweltreise“ aufgeführt. Mit viel Beifall wurden der Kinder-, Jugendchor und die UVOS für ihre Leistung belohnt.
Höhepunkte im Vereinsleben sind auch immer wieder unsere Ausflüge und Freizeiten.


Beim Gemeinde Kinderfest 2010 nahmen unsere Chöre mit den bunten Musicalkostümen am Festzug teil.

Zu unserem alljährlichen sonntäglichen Gartenfest kam 2010 samstags das Lichterfest dazu. Mit vielen bunten Lichtern und Kerzen, Barbetrieb, Lichterfestcocktail, DJ und viel Musik ist dieses Fest bis heute ein Highlight im Sommer.

2011 übernahm Andreas Klein den Gemischten Chor und kurz darauf auch die UVOS. Im März 2013 startete das zweite Musicalprojekt mit dem Tilel „Ab durch die Zeit!“ Nun war auch der Gemischte Chor mit Eifer dabei. Mit viel Spaß meisterten die Chöre des GVW zwei ausverkauft Aufführungen und auch unsere stimmungsgeladene Afershowparty wird allen Mitwirkenden und Gästen in guter Erinnerung bleiben.

Im Juni 2014 beteiligten sich die Chöre als Schmetterlinge und Löwen am Festzug beim Gemeindekinderfest zum Jubiläum des Kleintierzüchtervereins. Zusammen mit dem Musikverein fand im November 2014 ein Kirchenkonzert statt. Mit großem Erfolg konnte der Kirchengemeinde eine Spende zu 125 Jahre Kirche überreicht werden. Schon seit dem Frühjahr laufen 2014 laufen Vorbereitungen für unser neues Musical „ Ganz großes Kino“. In den Chorstunden wir jetzt schon mit viel Eifer geprobt. Die Aufführungen finden am 10. Und 11. Oktober 2014 statt.

 


 

Auszug aus der Gründungssatzung:

 

§ 9

Die Sänger haben sich mit grösstem Fleiss und Eifer dem Gesangsunterricht zu widmen und bei Aufführungen und sonstigen Veranstaltungen pünktlich und vollzählig zu erscheinen. Während der Singstunde ist das Rauchen, sowie sonst den Unterricht Störendes untersagt. Wer mehr als drei Singstunden im Jahr unentschuldigt versäumt, wird als passives Mitglied überschrieben.- Ebenso ist es nicht gestattet, bei einem anderen Gesangverein als Sänger mitzuwirken. Die Kontrolle über den Besuch der Singstunde ist dem zweiten Vorstand übertragen.

 


 

Chorleiter


Männerchor / Gemischter Chor

Reinhold Mack   1920 - 1923
Karl Claus   1923 - 1926
Richard Schmidt   1926 - 1966
Ernst Buckenhofer    1966 - 1973
Werner Czempiel    1973 - 1979
Helmut Martinek    1979 - 1981
Siegfried Daiber   1982 - 1983
Margot Kinkel    1984 - 1988
Willi Mühlhäuser    1989 - 1992
Wolfram Schadow    1992 - 1995
Eckhart Naumann   1995 - 1999
Manfred Dietz   1999 - 2005
Aribert Günzler   2005 - 2007
Margot Kinkel    2007 - 2009
Olga Schmidt   2009 - 2011
Andreas Klein   2011 -
     
Kinder- / Jugendchor
Margot Kinkel    1975 - 2001
Christina Kinkel    2001 - 2007
Manuela Neubrand   2007 - 2010
Julia Zabka  

2010 - 2014

     
UVOS – Chor
Aribert Günzler   2008 - 2010
Christina Preisner   2010 - 2012
Andreas Klein       2012 -

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Page und HTML Design © Rüdiger Ehrlich,